Praxis-Ausstattung: Modernste Technik und stilvolles Ambiente

Wir möchten, dass Sie sich vom ersten Augenblick wohl in unserer Praxis fühlen. Gedämpftes Licht und eine ruhige Atmosphäre im Eingangsbereich lassen die Hektik der Münchener Innenstadt schon beim Betreten vergessen. Im Wartezimmer können Sie dann auf unseren bequemen Stühlen Platz nehmen und zwischen verschiedenen Zeitschriften und Magazinen wählen. Unsere Behandlungsräume und der OP sind mit modernstem medizinischem Equipment ausgestattet, sodass wir Sie bestmöglich und so minimal-invasiv wie möglich behandeln können.

Technik & Ausstattung

Unsere moderne Praxis ist technisch auf hohem Stand. So verfügen wir über verschiedene Typen von Lasern: Zwei Operationslaser, einen Laser zur Wundbehandlung sowie einen Haarentfernungslaser.

Zum Muskelaufbau und bei Inkontinenz kommt ein elektromagnetischer Stuhl zum Einsatz, in dem sich unsere Patienten völlig bekleidet und mit einer Zeitung auf dem Schoß während der Behandlung entspannen können.

Unsere Behandlungsräume sind mit Monitoren ausgestattet, auf denen wir Sie anschaulich über Ihre Behandlung informieren können.

Im Wartezimmer finden Sie darüber hinaus nicht nur einen Flatscreen, sondern auch eine Handyladestation. So können Sie selbst kurze Wartezeiten optimal nutzen.

Ausstattung auf einen Blick

  • Lasermedizin mit 3 Lasern für operative Eingriffe: 1470 nm für Hämorrhoiden, 980 nm für die anale Chirurgie und 470 nm für die Entfernung von Steißbeinfisteln
  • Wundtherapie mit defokussiertem Near-Infrared Laser (LLLT) zur Stimulation der Wundheilung
  • Haarentfernungslaser (kein IPL Gerät)
  • Ausstattung im Eingriffsraum mit technisch auf unsere Bedürfnisse optimal ausgesuchten Geräten: Elektrisches Skalpell für kleinste Zugänge, Blutstillung durch Elektrokoagulation, Monitorüberwachung, Ultraschalluntersuchungen im OP
  • Elektromagnetischer Therapie – Stuhl zum Muskelaufbau, Beckenbodenstraffung und bei Inkontinenz
  • Messung der muskulären Leistung des Schließmuskels durch Manometrie
  • Endoskop zur hochauflösenden Fistuloskopie mit 3,5 mm Optik
  • Monitore in den Behandlungsräumen zur Befunddemonstration
  • EDV-Ausstattung für Datensicherheit und Patientenmanagementsystem mit papierfreier Akte
  • Aufbereitung unserer Instrumente unter Dokumentation und Überwachung durch validierten Reinigungs-Desinfektions-Automaten und einem Autoklaven zur Sterilisation
  • Infotainment im Wartezimmer mit aktuellen Themen
  • Handytankstelle